Vodka-Nikolaschka - Saunaevent

Direkt zum Seiteninhalt
Sauna > Aufgussarten

Vodka-Nikolaschka
Grundsätzlich sollte man sich während einem Saunaaufenthaltes vom Alkohol distanzieren. Doch gibt es alte Bräuche, welche bei der russischen Banja Zeremonie nicht fehlen sollten. Ein sogenannten „Vodka Nikolaschka“ (Wodka mit Zitrone) sollte auf jeden Fall vor oder bei Beginn der Zeremonie serviert werden. Als alternative erhält der Saunagast ein Glas warmes Wasser mit Zitrone. Dabei wünscht man sich gegenseitig „S ljöchkim parom“ was nichts anderes als „mit leichtem Dampf“ bedeutet.

Zutaten:
4cl Wodka
1 ca. 5mm dicke Scheibe Zitrone
1/2 TL Kaffeepulver
1/2 TL Zucker

Zubereitung:
Den Wodka in einen Shoterglas geben
Die Zitronenscheibe auf das Glas legen
Kaffee und Zucker auf je die Hälfte der Zitronenscheibe geben

So wird er getrunken:
Die Zitronenscheibe mit dem Kaffee und dem Zucker nach unten auf die Zunge legen.
Den Wodka in den Mund nehmen
30 Sekunden wirken lassen
Dann ohne die Zitrone schlucken

Modernerweise wird in der Sauna auch Vodka mit einer Frucht im Glas bei beginn des Aufgusses Serviert, was wesentlich schneller und ohne grosse verschmutzung getrunken werden kann.
Zurück zum Seiteninhalt