Honig - Saunaevent

Direkt zum Seiteninhalt
Sauna > Aufgussarten

Honig
Honig in der Sauna ist Mode. Wie der Peeling Name bereits verrät, wird den Saunagäste Honig zum einreiben gegeben. Der Honig der abgegeben wird sollte wenn möglich bereits in der Saunakammer 5-10 Minuten vorwärmen, damit die Viskosität geringer wird.

Der Honig kann am ganzen Körper bis auf das Gesicht, Intimbereich und Haare einmassiert werden. Am besten schwitzen Sie etwas vor, um mit der schweissiger Haut das einreiben zu vereinfachen und damit der Honig gleichmässiger verteilen zu können. Füsse sollten möglichst ausgelassen werden, da durch das hineinspazieren Flecken am Holz entstehen können. Duschen Sie nach der Anwendung wenn möglich mit der nächstgelegener Dusche, um den Saunahoff nicht zu verunreinigen.

Der Honig wirkt auf der Haut  pflegend und Hautreinigend, zudem ergibt sich einen angenehmen Duft auf der Haut welcher noch eine Zeit zu geniessen ist. Durch die Mineralstoffe, darunter zum Beispiel Kalium, Magnesium, Calcium und weiteren Spurenelementen wie Eisen, Kupfer und Mangan hilft der Honig bei der Zellerneuerung der Haut.
Zurück zum Seiteninhalt